Da der Sankt Martin ja dieses Jahr leider nicht in unsere Schule kommen und auch der Martinszug nicht stattfinden konnte, haben sich einige Klassen entschieden, Tischlaternen zu basteln. So können wir Licht in die Martins- und Adventszeit zu bringen....

Lichterstadt der Klasse 1a

Der General-Anzeiger berichtete über unserern neuen Snoezelenraum!

Klicken Sie auf das Bild und lesen Sie den kompletten Artikel!

Am vergangenen Donnerstag (13.08.2020) war es endlich soweit:

Einschulung der neuen Erstklässler !


67 Kinder wurden um 10 Uhr auf unserem bunt geschmückten Schulhof bei schönstem Sonnenschein mit freundlichen Worten der Schulleitung und des Pfarrers empfangen. Im Anschluss wurden die Kinder auf die Klassen der Kolleginnen Fr. Becker, Fr. Bührend und Fr. Paprotny verteilt und haben eine erste Schulstunde in ihren neuen Klassenräumen gemeistert.

Wir heißen die neuen JosefschülerInnen herzlich willkommen!

 

Update vom 07.08.2020:

INFOS ZUR SCHULE:

Zum Start des Schuljahres nächsten Mittwoch, 12.08.20, hier einige Hinweise/Regelungen:

Wie sie sicherlich den Medien schon entnommen haben, gibt es aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens Auflagen seitens des Bildungsministeriums. So sind grundsätzlich für den Monat August Schülerinnen und Schüler aller Schulformen verpflichtet, einen Mund-Nasenschutz (MNS) zu tragen, gleiches gilt für alle Erwachsenen, die sich auf dem Schulgelände aufhalten. Lediglich in der Grundschule dürfen die Kinder in ihren Klassenräumen am Platz sitzend die Maske abnehmen. Die Eltern statten ihr Kind mit einem geeigneten MNS aus. Auch gibt es Maßgaben für die Ankunftssituation am Morgen. 

Diese gestalten wir hier wie folgt: 

  • Ab 7.40 Uhr ist eine Frühaufsicht auf dem Hof. Sobald das Klassentier am Eingang das Hereinkommen (=Anwesenheit der Lehrerin im Klassenraum) signalisiert, sollen die Kinder in ihre Klasse gehen.   
  • Die Zeit zwischen 8 und 8.15 Uhr (Lehrerin auf jeden Fall in der Klasse) ist als offener Anfang zu sehen. Wenn Ihr Kind in diesem Zeitbereich die Schule betritt, soll es direkt in die Klasse gehen.
  • Um 8.15 Uhr ist definitiv Unterrichtsbeginn. 
  • Die Kinder des ersten und dritten Schuljahres kommen und gehen durch das Feuerwehrtor Friedrich-Breuer Straße (beide in Haus B!)
  • Die Kinder des zweiten und vierten Schuljahres kommen und gehen durch das Tor in der Agnesstraße (beide Haus A)

 

Ende des Monats wird das Ministerium wie gesagt die Lage neu bewerten und regeln. Bitte schicken Sie Ihr Kind nach wie vor nur im gesunden und symtomfreien Zustand zur Schule. Wir sind immer noch gehalten, Kinder sonst nach Hause zu schicken (nach vorheriger Information/Abklärung mit Ihnen).

 

- Sportunterricht darf und soll wieder erteilt werden, vorzugsweise im Freien. Bitte geben Sie also auch „Straßenturnschuhe“ mit.

- Auch die Gremiumssitzungen (Klassenpflegschaft, …) sollen unter Einhaltung der Hygienemaßgaben wieder stattfinden. Spätestens hier erfahren Sie dann also alles Weitere.

 

OGS und ÜMI Eltern denken bitte daran, dass die räumliche Neustrukturierung stattgefunden hat.  

 

Update vom 07.08.2020

INFOS ZU OGS/ÜMI:

 

OGS und ÜMI werden sich zum Schuljahr 2020/2021 verändern

 

Die OGS und die ÜMI werden im kommenden Schuljahr quasi verschmelzen und die gesamte Josefschule dadurch im Vormittag und im Nachmittag ein anderes Gesicht bekommen. 

  • multifunktionale Klassenräume
  • flexible Zusatzräume
  • größere Mensa
  • Jahrgangsgruppen
  • gemeinsame Hausaufgabenzeiten

Das sind nur einige Veränderungen, die die Umstellung mit sich bringen wird. Wir freuen uns alle auf die Herausforderung und sind uns sicher, damit die Qualität der Betreuung der Josefschüler weiterzuentwickeln. 

 

Hier finden Sie den Elternbrief der OGS der Josefschule, der noch einmal genau über die Veränderungen im Zuge der Erweiterung der OGS informiert.

Elternbrief - Informationen zum neuen Schuljahr
Elternbrief Infos neues Schuljahr.pdf
PDF-Dokument [270.1 KB]

       Hurra, die I-Pads sind da

 

Am ersten Tag mit den I-Pads durften wir Lernspiele ausprobieren. Und wir haben eine Schnitzeljagd gemacht. Die Schnitzeljagd hieß QR-Code Rallye und war eine Rallye mit Superhelden. Ein paar Tage später durften wir mit den I-Pads im Internet für unsere Referate recherchieren. Alle aus unserer Klasse fanden die I-Pads toll. Auch die Lehrer finden sie cool. Nun wartet jede. Klasse darauf, die I-Pads zu bekommen. 

von Jusef

 

Dass wir mit den I-Pads arbeiten, macht allen Kindern von unserer Klasse Spaß. Wir haben ein paar Lernspiele runtergeladen wie zum Beispiel Einmaleinsspiele oder Wörterübungen. Als wir zum ersten Mal mit den I-Pads gearbeitet haben, hatte Frau Würker unsere Lehrerin eine kleine Rallye für uns vorbereitet. Wir sollten Bilder mit einem Code fotografieren. Es macht viel Spaß mit den I-Pads zu arbeiten.

von Marie

 

Wir in der Klasse 3c durften letztens an I-Pads arbeiten. Dann durften wir Lernspiele spielen. Mein Partner und ich, mit dem ich zusammen arbeitete, hatten sehr viel Spaß. Wir haben eine Foto Rallye gemacht, wo wir Superhelden finden mussten. Später durften wir noch für unser Sachunterricht Referat recherchieren. 

von Oskar

 

Unsere letzte Freitagsüberraschung war besonders toll. Wir durften das erste Mal mit I-Pads arbeiten. Zuerst konnten wir Lernspiele ausprobieren. Außerdem gab es eine Rallye. Wir mussten den QR-Code scannen und dann kam ein Text über einen Superheld. Den mussten wir dann finden und wieder scannen und immer so weiter, bis wir alle gefunden hatten. In Sachunterricht machen wir gerade Referate. Für unsere Plakate durften wir auch auf dem I-Pad recherchieren.

von Ole

VERKEHRSPUPPENBÜHNE DER POLIZEI

 

Am Freitag, den 24. Januar 2020 war die Verkehrspuppenbühne der Polizei Bonn bei uns zu Gast in der Turnhalle der Josefschule. 

Die Kinder der Klassen 1 und 2 folgten begeistert der spannenden Geschichte rund um Susanne, ihren Hund Struppi und den bösen Herrn Bo und forderten zum Ende der Aufführung lauthals eine Zugabe. Die konnte leider nicht gegeben werden und so freuen wir uns darauf, wenn die Puppenbühne im kommenden Jahr wieder bei uns Station macht....

Die Kinder der Basketball-AG (2. Klässler) haben heute mit sehr viel Freude und Einsatz bei der Baskets-Grunschul-Challenge im Ausbildungszentrum der Telekom Baskets teilgenommen, um sich dort mit anderen Grundschulen zu messen! Auch „Bonni“, das Maskottchen der Baskets war natürlich dabei und unterstützte die Kinder tatkräftig und verteilte viele „High Fives“. 10 Kinder aus der AG durften in 8 Disziplinen (Zielpassen, Koordinationsleiter, Positionswurf, Seilspringen, Ballgewöhnung, Ballhandling, Balldribbling und Vielseitigkeit) möglichst viele Punkte für unsere Schule sammeln. Die Schülerinnen und Schüler gaben an allen Stationen ihr Bestes und waren mit viel Eifer und Motivation dabei! Die anderen Kinder der AG feuerten ihre Klassenkameraden mit selbstgebastelten Fan-Plakaten und Gejubel lautstark und ausdauernd an! Es war eine tolle Stimmung und ein großartiger sportlicher Tag!

Achtung! Wichtig!

 

Die Telefonnummer der OGS (Herr Grüne) hat sich geändert.

Die neue Nummer lautet: 

 

0228-24258647

Für das Schuljahr 2020/2021 wurden folgende bewegliche Ferientage beschlossen:

 

Karnevalsfreitag, 12.02.2021

Rosenmontag, 15.02.2021

Karnevalsdienstag, 16.02.2021

Freitag nach Christi Himmelfahrt, 14.05.2021

pädagogischer Ganztag: 02.12.2020

 

 

KGS Josefschule        Agnesstr. 1       53225 Bonn        0228/946730

info(at)josefschule-bonn.de

Liebe Eltern!

Bitte schicken Sie im Krankheitsfall Ihres Kindes eine SMS auf unser Schulhandy mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes!

 

Die Schulhandynr. lautet:

0151/15743428

Das steht demnächst an:

 

 

Achtung!

02.12.2020

Pädagogischer Ganztag

Schule und OGS geschlossen

 

Für nähere Infomationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo oder Bild!

Wir sind eine JeKits-Schule

Die Bürgerstiftung Bonn engagiert sich an unserer Schule mit dem Projekt

Wir arbeiten in verschiedenen Klassen mit TuWaS!

(Technik und NaturWissenschaften an Schulen)-Kisten für entdeckendes Lernen:

An unserer Schule unterstützen Lernpaten der

WIR RECYCELN:

Im Gang der Turnhalle steht unsere Sammeldrachen-Box. Dort sammeln wir leere Tonerkartuschen, leere Druckerpatronen und alte Handys: