JOSEFTAG 2016

Der tönende Bleistift

 

Am 7. April feierte die Josefschule ihren Joseftag nach, der dieses Jahr in die Osterferien fiel.

In den letzten Jahren gingen wir ins Kino, ins Theater und der Clown Francesco kam zu uns.

Dieses Jahr besuchten uns 5 Musiker des Beethoven-Orchesters und spielten uns in der Turnhalle die „Geschichte vom tönenden Bleistift“ vor.

 

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Ein Junge namens Fritz fand einen Bleistift auf der Straße und wollte damit seine Hausaufgaben erledigen. Doch der Bleistift spuckte beim Schreiben Töne aus und schrieb Noten. In der Schule nahm der Lehrer ihm den Bleistift ab und er geriet in die Hände seiner Eltern. Von dort wurde er noch mehrmals weitergereicht bis hin zum Kapellmeister, der ihn behielt. Eines Nachts wurde bei ihm eingebrochen und der Bleistift gestohlen. Der Dieb wurde aber eingefangen und der Bleistift kam zum Kapellmeister zurück.

 

Es war eine spannende Mischung aus Theater und klassischer Musik, wie „Freude schöner Götterfunken“ und „Hänschen klein“.

 

Mal wieder war es ein sehr schöner Joseftag!

 

                                                                       Julia, Nina und Rasmus    

 

 

 

 

Im kommenden Jahr 2018 feiern wir!

Nähere Informationen demnächst hier!

Liebe Eltern!

Bitte schicken Sie im Krankheitsfall Ihres Kindes eine SMS auf unser Schulhandy mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes!

 

Die Schulhandynr. lautet:

0151/15743428

Das steht demnächst an:

 

20.-24.11.2017

BERATUNGSGESPRÄCHE
KLASSEN 4

ELTERNSPRECHTAGE
KLASSEN 1

 

27.11.-08.12.2017

ELTERNSPRECHTAGE

KLASSEN 3

 

 

Wir sind eine JeKits-Schule

Die Bürgerstiftung Bonn engagiert sich an unserer Schule mit dem Projekt

Wir arbeiten in verschiedenen Klassen mit TuWaS!

(Technik und NaturWissenschaften an Schulen)-Kisten für entdeckendes Lernen:

An unserer Schule unterstützen Lernpaten der

Für nähere Infomationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo!